045 | 27.09.2020 / 13:33 Uhr - FEU K - Brennen zwei Bäume im Wurzelbereich

Die Feuerwehr Burg wurde zu zwei brennenden Bäumen alarmiert. Vor Ort erkundeten wir die Lage und stellten einen Schwelbrand an einem Baum fest. Im direkten Umfeld, unterhalb der Grasnabe, befand sich eine Torfschicht. Wir forderten die Rufbereitschaft des Burger Bauhofes mit einem Minibagger zur Unterstützung an. Der Boden im näheren Umfeld wurde ausgehoben und abgelöscht. Zusätzlich wurde der Baum gefällt. Anschließend übergaben wir die Einsatzstelle zur weiteren Ermittlung der Polizei.

Alarmierung: Gruppe 2

Mitalarmierte Kräfte: Bauhof, Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF 20

044 | 26.09.2020 / 19:42 Uhr - FEU - Anforderung Wärmebildkamera

Die Feuerwehr Burg wurde zur Unterstützung der Feuerwehr Hochdonn mit der Wärmebildkamera alarmiert. Nach einem Feuer an einem Gebäude kontrollierten wir den umliegenden Innenbereich auf Glutnester. Anschließend wurden wir von der örtlichen Einsatzleitung aus dem Einsatz entlassen.

Alarmierung: Atemschutz - Gruppe

Mitalarmierte Kräfte: FF Hochdonn, RTW, Polizei

Einsatzort: Hochdonn

Fahrzeuge: HLF 10

043 | 23.09.2020 / 12:41 Uhr - NOTF NA FIRST - First Responder

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert. Der Patient wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: RTW, RTH, Polizei

Einsatzort: Hochdonn

Fahrzeuge: ELW

042 | 23.09.2020 / 09:08 Uhr - TH K - Unterstützung Rettungsdienst

Die Feuerwehr Burg wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Vor Ort wurden wir durch den Rettungsdienst in die Lage eingewiesen. Wir besprachen die Möglichkeiten für einen optimalen Patiententransport. Wir transportierten eine Person, unter Zuhilfenahme unserer Drehleiter, aus dem ersten OG.

Alarmierung: Gruppe 1

Mitalarmierte Kräfte: RTW

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: HLF 20, DLK

041 | 17.09.2020 / 09:19 Uhr - THGAS - Gasleitung getroffen

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem Gasaustritt alarmiert. Bei Baggerarbeiten wurde eine Gasleitung beschädigt und ein Hausanschluss abgerissen. Wir erkundeten die Lage, evakuierten den Gefahrenbereich und legten einen Absperrbereich fest. Zusätzlich haben wir mit einem Trupp unter Atemschutz den Gasaustritt bis zum Eintreffen des Energieversorgers minimiert. Hierfür dichteten wir die Gasleitung provisorisch ab. Parallel brachten wir einen Pulverlöscher sowie den Schnellangriff in Bereitstellung. Nachdem der Energieversorger gemeinsam mit uns die Gasleitung fachmännisch abgedichtet hatte, kontrollierten wir die umliegenden Gebäude mit einem Gasmessgerät. Anschließend konnten alle Anwohner zurück in ihre Gebäude. Wir übergaben die Einsatzstelle zur weiteren Reparatur an den Energieversorger.

Alarmierung: Vollalarm - Technische Hilfe

Mitalarmierte Kräfte: Polizei, Energieversorger

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF 20, DLK, MZF

040 | 16.09.2020 / 10:56 Uhr - FEU K BMA - Auslösung BMA

Die Feuerwehr Burg wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage, in einen Verbrauchermarkt, alarmiert.

Eine Störung in der Brandmeldeanlage gab Anlass zur Alarmierung. Wir überprüften den betroffenen Bereich und übergaben die Einsatzstelle an den Verantwortlichen.

Alarmierung: Vollalarm - Sonstige

Mitalarmierte Kräfte: -

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: HLF 20, DLK

039 | 16.09.2020 / 07:22 Uhr - NOTF NA REA - First Responder

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert. Der Patient wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: RTW, NEF

Einsatzort: Buchholz

Fahrzeuge: ELW

038 | 14.09.2020 / 08:41 Uhr - NOTF NA FIRST - First Responder

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert. Der Patient wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: RTW, NEF

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW

037 | 12.09.2020 / 07:57 Uhr - FEU K BMA - Auslösung BMA

Die Feuerwehr Burg wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort erkundeten wir die Lage und stellten einen technischen Defekt in der Melderanlage fest. Wir übergaben die Einsatzstelle an den Verantwortlichen.

Alarmierung: Gruppe 2

Mitalarmierte Kräfte: -

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: HLF 20

036 | 11.09.2020 / 22:03 Uhr - FEU K - Rauchentwicklung unklarer Herkunft

Die Feuerwehr Burg wurde zu einer Rauchentwicklung unklarer Herkunft alarmiert. Die zeitgleich mitalarmierte Polizei befand sich in der Nähe und konnte die Lage schnell erkunden. Ein kontrolliertes Lagerfeuer gab Anlass zur Alarmierung. Wir konnten den Einsatz vor dem Ausrücken abbrechen.

Alarmierung: Gruppe 1

Mitalarmierte Kräfte: Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: HLF 20

035 | 10.09.2020 / 14:59 Uhr - FEU - brennt Dachstuhl

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem brennenden Dachstuhl eines Einfamilienhauses alarmiert. Aufgrund der Vielzahl von eingegangenen Notrufen erhöhte die Einsatzleitstelle auf der Anfahrt das Alarmstichwort auf "FEU G". Bei unserem Eintreffen bestätigte sich die gemeldete Lage. Wir leiteten einen Innenangriff, sowie eine Brandbekämpfung über die Drehleiter ein. Wir deckten den Dachstuhl im betroffenen Bereich ab. Im rückwärtigen Bereich des Daches befand sich eine PV Anlage. Die Nachbarwehren unterstützten uns mit Atemschutzgeräteträgern. Die Feuerwehr Meldorf übernahm mit dem Gerätewagen- Logistik den Abtransport der kontaminierten Ausrüstung.

Alarmierung: Vollalarm - Feuer

Mitalarmierte Kräfte: FF Hochdonn, FF Buchholz, FF Meldorf, RTW, (Kriminal-)Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF 20, DLK, HLF 10, MZF

 

034 | 09.09.2020 / 06:44 Uhr - NOTF NA REA - First Responder

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert.

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: RTW, NEF

Einsatzort: Hochdonn

Fahrzeuge: -

033 | 04.09.2020 / 09:31 Uhr - NOTF NA FIRST - First Responder

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert. Der Patient wurde bis zum Eintreffen erstversorgt.

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: RTW, NEF

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW

032 | 30.08.2020 / 16:32 Uhr - TH K - Tragehilfe Rettungsdienst / Anforderung DLK

Die Feuerwehr Burg wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Vor Ort wurden wir durch den Rettungsdienst in die Lage eingewiesen. Wir besprachen die Möglichkeiten für einen optimalen Patiententransport und forderten die Drehleiter zur Unterstützung an. Wir transportierten eine Person, unter Zuhilfenahme der Drehleiter, aus dem 4. OG.

Alarmierung: Gruppe 2 & DLK Gruppe

Mitalarmierte Kräfte: RTW

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: HLF 20, DLK

031 | 23.08.2020 / 12:25 Uhr - FEU K - PKW- Brand

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem brennenden PKW alarmiert. Bei unserem Eintreffen hatte der Eigentümer den PKW bereits gelöscht. Wir kontrollierten das Fahrzeug mit der Wärmebildkamera und übergaben die Einsatzstelle an den Eigentümer.

Alarmierung: Gruppe 1

Mitalarmierte Kräfte: Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF 20

030 | 17.08.2020 / 14:49 Uhr - NOTF NA FIRST - First Responder

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert. Der Patient wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: RTW, NEF

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW

029 | 14.08.2020 / 15:44 Uhr - TH K SCHIFF - Wassereinbruch Sportboot

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem Einsatz am Nord-Ostsee-Kanal alarmiert. Nachdem ein 8m langes Segelboot auf Grund lief, schlug es Leck. Das Segelboot hatte am Notanleger, an der Fährstelle Burg, festgemacht.

Wir haben mit einer Tauchpumpe das Wasser aus dem Boot abgepumpt, sowie das Leck abgedichtet.
Die mitalarmierte Feuerwehr Hochdonn, welche gemäß "Alarmplan NOK" zur Unterstützung alarmiert wird, konnte den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen. Nach drei Stunden löste uns das THW an der Einsatzstelle ab. Mit uns im Einsatz war die Wasserschutzpolizei, sowie telefonisch der "Fachberater der SEG Schiffssicherung der Feuerwehr Stadt Brunsbüttel".

Alarmierung: Vollalarm - Wasser

Mitalarmierte Kräfte: FF Hochdonn, THW OV Burg- Hochdonn, Wasserschutzpolizei, Fachberater SEG Schiffssicherung FF Brunsbüttel

Einsatzort: Burg NOK

Fahrzeuge: ELW, HLF 20, DLK

028 | 13.08.2020 / 19:13 Uhr - NOTF NA FIRST - First Responder

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert. Der Patient wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: RTW, NEF

Einsatzort: Hochdonn

Fahrzeuge: ELW

027 | 07.08.2020 / 22:09 Uhr - FEU - Starke Rauchentwicklung

Die Feuerwehr Burg wurde zu einer starken Rauchentwicklung alarmiert. Bei unserem Eintreffen erkundeten wir die Lage und sicherten den betroffenen Bereich ab. Als Auslöser der Rauchentwicklung konnten wir das Abbrennen von nassem Holz in einer Feuertonne feststellen. Die Feuerwehr wurde nicht tätig.

Alarmierung: Vollalarm - Feuer

Mitalarmierte Kräfte: RTW, Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF 20, DLK, HLF 10, MZF

026 | 04.08.2020 / 19:06 Uhr - FEU K - Müllcontainerbrand

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem brennenden Müllcontainer alarmiert. Bei unserem Eintreffen zogen wir den brennenden Container aus dem Unterstand um ein Übergreifen der Flammen auf andere Container zu verhindern. Ein Trupp löschte den Container mit einem C- Rohr unter Atemschutz ab. Wir kontrollierten den betroffenen Bereich mit der Wärmebildkamera. Anschließend übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei.

Alarmierung: Gruppe 2

Mitalarmierte Kräfte: Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF 20

025 | 02.08.2020 / 21:52 Uhr - FEU G - Dachstuhlbrand

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Bei unserem Eintreffen stieg dichter Rauch aus dem Dach eines Mehrfamilienhauses auf. Nach der ersten Erkundung leiteten wir eine gezielte Innenbrandbekämpfung, mit zwei Trupps unter Atemschutz, ein. Aufgrund des Dachausbaus konnten die Trupps nicht zum Brandherd vordringen, daher öffneten wir über die Drehleiter die Dachhaut und löschten das Feuer. Da es sich um ein geschlossen gebautes Objekt handelte, forderten wir uns eine zweite Drehleiter zur Unterstützung an. Ziel war es eine Brandausbreitung auf der straßenabgewandten Gebäudeseite zu verhindern. Dafür benötigten wir eine Drehleiter mit "Knick-Gelenk", welche die Feuerwehr Meldorf vorhält. Die Kameraden der Feuerwehr Hochdonn unterstützten bei der Herstellung einer unabhängigen Wasserversorgung, sowie beim Innenangriff.

 

Auf diesem Wege bedanken wir uns herzlich beim "Dorfladen aus Hochdonn", welcher uns für die Dauer des Einsatzes versorgte.

 

Pressebericht Boyens Medien:
https://www.boyens-medien.de/artikel/dithmarschen/dachstuhl-faengt-feuer-346055.html

 

Alarmierung: Vollalarm - Feuer

Mitalarmierte Kräfte: FF Hochdonn, FF Stadt Meldorf, RTW, Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF 20, DLK, HLF 10, MZF

024 | 02.08.2020 / 15:07 Uhr - TH K - Wasser kommt durch die Decke

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem Wasserschaden alarmiert. Bei unserem Eintreffen stellten wir fest, dass Wasser durch die Decke einer Wohnung lief. Wir öffneten die darüber liegende Wohnung und fanden dort eine Schadenlage vor. Wir sicherten den Bereich und verhinderten, dass weiterhin Wasser unkontrolliert austreten konnte. Anschließend übergaben wir die Einsatzstelle an den Eigentümer.

Alarmierung: Gruppe 1

Mitalarmierte Kräfte: Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF

023 | 01.08.2020 / 00:09 Uhr - TH K - Wasserrohrbruch in Wohnung

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem Wasserrohrbruch in ein Mehrfamilienhaus alarmiert. Bei unserem Eintreffen stellten wir eine nasse Zimmerdecke in einer Wohnung im Erdgeschoss fest. Wir öffneten die darüber liegende Wohnung im ersten Obergeschoss und stellten das Wasser ab. Im Anschluss übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei.

Alarmierung: Gruppe 2

Mitalarmierte Kräfte: Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF

022 | 23.07.2020 / 16:15 Uhr - NIL - Unterstützung Beringung Jungstörche

Die Feuerwehr Burg wurde zur Unterstützung des NABU alarmiert. Jungstörche mussten gelistet, beringt und gewogen werden. Da die vorhandenen Leitern und Hubsteiger nicht das Storchennest erreichten, wurde die Feuerwehr um Unterstützung gebeten. In Absprache mit der Wehrführung der Feuerwehr Kuden kam unsere Drehleiter zum Einsatz.

Die Kameraden der Feuerwehr Kuden sicherten die Einsatzstelle ab.

Alarmierung: Wachalarm

Mitalarmierte Kräfte: FF Kuden

Einsatzort: Kuden

Fahrzeuge: MZF, DLK

021 | 07.07.2020 / 20:19 Uhr - FEU - Rauchentwicklung aus Gebäude

Die Feuerwehr Burg wurde zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude alarmiert. Bei unserer Erkundung stellten wir fest, dass vergessene Küchenutensilien auf einem eingeschaltetem Herd die Rauchentwicklung verursachte. Die Bewohner der zwei Wohnungen eines Mittelreihenhauses haben vor dem Eintreffen der Feuerwehr den Herd abgeschaltet und die Fenster zum Lüften geöffnet. Wir kontrollierten den betroffenen Bereich mit der Wärmebildkamera und unterstützten die natürliche Ventilation mit unserem Überdruckbelüfter. Anschließend übergaben wir die Einsatzstelle an die Wohnungseigentümerin.

Alarmierung: Vollalarm - Feuer

Mitalarmierte Kräfte: RTW, Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF 20, DLK, HLF 10, MZF

Einsatz: 49

17.10.20 / 16:53 Uhr

NOTF NA FIRST -

First Responder

Einsatzstatistik 2020

 

Feuer: 17

Technische Hilfeleistungen: 23

First Responder: 9

Sondereinsätze: -

Dienstplan 2020

 

Hydrantenpflege

Sa. 17.10.2020 / 10:00 Uhr

 

DLK Gruppe B

Do. 22.10.2020 / 19:00 Uhr

 

Hydrantenpflege

Sa. 24.10.2020 / 10:00 Uhr

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt