006 | 21.11.2014 / 19:44 Uhr - FEU - Rauchentwicklung

Einsatzübung

Die Feuerwehr Burg wurde während des regulären Ausbildungsdienstes zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude alarmiert. Bei unserem Eintreffen drang dichter Rauch aus mehreren Fenstern des Gebäudes. Wir setzten primär zwei Trupps zur Personensuche und später zur Brandbekämpfung ein. Noch während des Einsatzverlaufes stellten wir fest, dass es sich um eine realistische Einsatzübung handelte. Ausgearbeitete wurde diese Übung vom Wehrführer Thomas Kusch und von dem Gruppenführer Patrick Andresen. Der Einsatz endete mit einer EInsatznachbesprechung.

Alarmierung: Vollalarm - Feuer

Mitalarmierte Kräfte: -

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: MZF, HLF, LF 10

005| 27.10.2014 / 18:56 Uhr - FEU Y - Anforderung Wärmebildkamera

Einsatzübung

Die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Burg wurden zur Unterstützung der Feuerwehr Quickborn - Brickeln alarmiert. Die Kameraden der Nachbarfeuerwehr forderten eine Wärmebildkamera zur Personensuche in einem verrauchten Resthof an. Wir unterstützten bei der Handhabung der Wärmebildkamera, bei der Rettung der vermissten Personen sowie bei der Brandbekämpfung.

Alarmierung: Atemschutzgeräteträger

Mitalarmierte Kräfte: FW Quickborn - Brickeln, FW Großenrade

Einsatzort: Quickborn

Fahrzeuge: LF 10

004 | 06.10.2014 / 10:40 Uhr - FEU G Y - Rauchentwicklung in der Schule

Einsatzübung

Die Feuerwehr Burg wurde zu einer Rauchentwicklung in die Gemeinschaftschule in Burg alarmiert. Bei diesem Einsatz handelte es sich um eine realistische Einsatzübung, die in Zusammenarbeit mit dem Schulleiter ausgearbeitete wurde. Simuliert wurde ein Feuer im Physikraum, mit einer vermissten Person. 

Wir retteten die Person und "löschten" das Feuer.

Alarmierung: Wachalarm

Mitalarmierte Kräfte: FW Hochdonn, FW Buchholz

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: MZF, HLF, LF 10

003 | 06.10.2014 / 08:10 Uhr - FEU Y - Rauchentwicklung in der Schule

Einsatzübung

Die Feuerwehr Burg wurde zu einer Rauchentwicklung in die Grundschule in Burg alarmiert. Bei diesem Einsatz handelte es sich um eine realistische Einsatzübung, die in Zusammenarbeit mit dem Schulleiter ausgearbeitete wurde. Simuliert wurde ein Feuer im Keller des Gebäudes, mit einer vermissten Person. 

Wir retteten die Person und "löschten" das Feuer.

Alarmierung: Wachalarm

Mitalarmierte Kräfte: -

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: MZF, HLF, LF 10

002 | 30.05.2014 / 20:05 Uhr - TH Y - Verkehrsunfall mit Radfahrer

Einsatzübung

Die Feuerwehr Burg wurde zu einer technischen Hilfe alarmiert. Laut Einsatzmeldung handelte es sich um einen Verkehrsunfall mit einem Radfahrer. Bei unserem Eintreffen erkundeten wir die Lage und legten den Einsatzschwerpunkt fest. Der Radfahrer wurde von zwei First Respondern erstversorgt und die restlichen Einsatzkräfte kümmerten sich um die beiden eingeklemmten Insassen des PKW´s. Hierbei fiel uns schnell auf, dass es sich um eine sehr realistische Einsatzübung handelte. Ausgearbeitet wurde diese von unserem Stv. Wehrführer M. Baden und dem Gruppenführer S. Zager.

Wir stabilisierten den PKW, welcher in Seitenlage lag und retteten die Personen aus dem verunfallten Fahrzeug. Der Einsatz endete mit einer ausführlichen Einsatznachbesprechung. 

Alarmierung: Vollalarm Technische Hilfe

Mitalarmierte Kräfte: -

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: MZF, HLF, TSF - GW

001 | 19.05.2014 / 19:57 Uhr - NOTF NA FIRST - First Responder

Einsatzübung

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert. Laut Einsatzmeldung war es in einem handwerklichen Betrieb zu einem Betriebsunfall gekommen, bei dem drei Personen verletzt wurden. Beim Eintreffen der ersten First Responder mussten diese die Einsatzstelle strukturieren und Behandlungsschwerpunkte festlegen. Der Einsatz endete mit einer detailierten Einsatznachbesprechung. 

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: -

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: MZF, TSF - GW

Einsatz: 28

Mi., 02.05.2018 - 08:34 Uhr

NOTF TV -

Notfall Tür verschlossen

Einsatzstatistik 2018

Feuer: 5

Technische Hilfeleistungen: 10

First Responder: 13

Sondereinsätze: 1

Nächster Dienst

Maschinistendienst

Di., 22.05.2018 / 19:30 Uhr

 

First Responder Dienst

Mo., 28.05.2018 / 19:30 Uhr

Besucher seit dem 29.07.2010


Anrufen

E-Mail

Anfahrt