Löschgruppenfahrzeug LF 8 - Florian Dithmarschen 91/41/1

Das Löschgruppenfahrzeug 8 (kurz: LF 8) ist das kleinste jemals genormte Löschgruppenfahrzeug der deutschen Feuerwehren. Es wurde nach DIN 14530 Teil 7 genormt, welche 1991 außer Kraft trat. Seitdem ist das LF 8 kein genormtes Fahrzeug mehr, dennoch dürfen die alten LF 8 weiterhin genutzt werden.

Seine Beladung war in der Regel allein auf die Brandbekämpfung ausgerichtet und umfasste u.a. eine vierteilige Steckleiter.

Fahrgestell Mercedes-Benz
Aufbau Ziegler
Motor Benziner
Hubraum 2,2l
Leistung 66 kW
Zulassung 1980
Antriebsart Straße
Besatzung 1+8, Gruppe
Feuerlöschkreiselpumpe

Typ FP 8/8 DIN 14420

800l bei 8 bar

B Schlauchlängen 20
C Schlauchlängen 14
Pressluftatmer 4
Hohlstrahlrohr C 1
Strahlrohr C 2
Strahlrohr B 1
Tragkraftspritze TS 8/8

Einsatz: 063

27.05.2022 / 16:27 Uhr

NIL -
Unterstützung NABU

Dienstplan 2022

 

30.05.2022 | 19:00

First Responder


Anrufen

E-Mail

Anfahrt