063 | 27.09.2021 / 21:15 Uhr - FEU G - Brennt Scheune

Die Feuerwehr Burg wurde zur Unterstützung der Feuerwehr Buchholz alarmiert. Bei unserem Eintreffen brannten geschätzte 150 Rundballen in einer ca. 300 m2 großen Scheune. Wir wurden durch den örtlichen Einsatzleiter zur Brandbekämpfung eingesetzt. Über unser Wenderohr der Drehleiter leiteten wir gezielte Löschmaßnahmen ein. Zusätzlich unterstützten wir mit diversen Trupps unter Atemschutz im Außenangriff, beim Ausleuchten der Einsatzstelle, sowie beim Aufbau einer Wasserversorgung über eine lange Wegstrecke. Unsere beiden Druckbelüfter wurden verwendet um einen angrenzenden Kuhstall zu entrauchen. Der Einsatzleitwagen stellte mit der Einsatzführung eine Führungsunterstützung dar.

Der Einsatz endete für die eingesetzten Einsatzkräfte aus Burg gegen 04:00 Uhr. 

Alarmierung: Löschhilfe

Mitalarmierte Kräfte: FF Buchholz, FF Kuden, FF Brickeln-Quickborn, FF Eddelak, FTZ Bereitschaft, RTW, Polizei

Einsatzort: Buchholz

Fahrzeuge: ELW, HLF 20, DLK, HLF 10, MZF 

062 | 25.09.2021 / 20:36 Uhr - NOTF NA FIRST - First Responder

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert. Der Patient wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt. 

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: RTW, NEF

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW

061 | 22.09.2021 / 20:28 Uhr - NOTF NA FIRST - First Responder

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert. Der Patient wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt. 

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: RTW, NEF

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW

060 | 22.09.2021 / 14:10 Uhr - NOTF NA FIRST - First Responder

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert. Wir unterstützten die Maßnahmen des Rettungsdienstes. 

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: RTW, NEF, RTH, Polizei, FF Frestedt

Einsatzort: Frestedt

Fahrzeuge: ELW

059 | 01.09.2021 / 11:40 Uhr - THTIER G - Pferd im Graben

Die Feuerwehr Burg wurde zur Unterstützung der Feuerwehr Brickeln- Quickborn alarmiert. Es musste ein Pferd aus einem Graben gerettet werden. Mittels Schläuchen, Rundschlingen und einem Trupp in Wathosen, sowie mit der Unterstützung durch einen Bagger, konnten wir das Tier unverletzt aus der misslichen Lage befreien. 

Alarmierung: Vollalarm Technische Hilfe

Mitalarmierte Kräfte: FF Brickeln-Quickborn, Tierarzt

Einsatzort: Quickborn (HEI)

Fahrzeuge: ELW, HLF 20, DLK

058 | 31.08.2021 / 15:44 Uhr - FEU - Brennt Trecker

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem brennenden Trecker auf einem Feld alarmiert. Bei unserem Eintreffen brannte das Fahrzeug in voller Ausdehnung. 

Da sich die Einsatzstelle im hinteren Bereich des Feldes befand, bauten wir eine Wasserversorgung über ca. 200 m Strecke auf. Die mitalarmierte Feuerwehr Hochdonn kümmerte sich mit ihrer Tragkraftspritze um die Wasserentnahme aus der Burger Au. 

Alarmierung: Vollalarm Feuer

Mitalarmierte Kräfte: FF Hochdonn, Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF 20, HLF 10, MZF

057 | 22.08.2021 / 15:01 Uhr - THAUST K - Ölspur / Lageerkundung

Die Wehrführung der Feuerwehr Burg wurde zu einer Lageerkundung zu einer Ölspur, auf öffentlicher Verkehrsfläche, alarmiert. Vor Ort wurde die Lage beurteilt und bewertet. Der vor Ort befindliche Einsatzleiter entschied, in Absprache mit dem Bereitschaftsdienst des Baubetriebshofes Burg, dass die Beseitigung durch einen Mitarbeiter des Baubetriebshofes erfolgen kann. Für die Feuerwehr ergab sich keine weitere Tätigkeit. 

Alarmierung: Wehrführung per Telefon

Mitalarmierte Kräfte: Baubetriebshof Burg

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: PKW

056 | 22.08.2021 / 10:54 Uhr - THAUST K - Öl auf Gewässer

Um 10:30 Uhr wurde die Wehrführung per Telefon zu einer Lageerkundung alarmiert. Ein unklarer Ölfilm auf einem Seitenauslauf der Burger-Au beunruhigte die Anwohner. Nach der Erkundung veranlasste der vor Ort befindliche Einsatzleiter die Nachalarmierung einer Einsatzgruppe. Wir brachten ein Fleeegewebe auf dem Gewässer aus und hielten Rücksprache mit dem Bereitschaftsdienst des Umweltamtes. Wir übergaben anschließend die Einsatzstelle an die Polizei. 

Alarmierung: Gruppe 1

Mitalarmierte Kräfte: Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF 10

055 | 19.08.2021 / 10:25 Uhr - NOTF TV NA - First Responder

Die First Responder wurden zur Unterstützung der FF Buchholz und des Rettungsdienstes zu einem Notfall hinter verschlossener Tür alarmiert. Bei unserem Eintreffen wurde die Hauseingangstür durch die Feuerwehr bereits geöffnet.
Wir führten eine medizinische Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch.

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: Fw Buchholz, RTW, NEF, Polizei

Einsatzort: Buchholz

Fahrzeuge: ELW

054 | 15.08.2021 / 12:06 Uhr - NOTF NA REA - First Responder

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert. Der Patient wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt. 

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: RTW, NEF

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW

053 | 07.08.2021 / 12:06 Uhr - THDRZF - Ast droht zu fallen

Die Feuerwehr Burg wurde zu einer Technischen Hilfeleistung alarmiert. Vor dem Eingang der Kirche drohte ein Ast, in einer Baumkrone, von ca. 10 m Länge und 20 cm Durchmesser unkontrolliert zu fallen. Wir brachten unsere Drehleiter in Stellung und konnten so den Ast abnehmen. Somit konnten wir die am heutigen Tage stattfindende Konfirmation retten. 

Alarmierung: Vollalarm Technische Hilfe

Mitalarmierte Kräfte: -

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: HLF 20, DLK

052 | 01.08.2021 / 17:29 Uhr - THDRZF - Ast droht zu fallen / Anforderung DLK

Die Drehleiter Gruppe der Feuerwehr Burg wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Brickeln - Quickborn zu einer Technischen Hilfeleistung alarmiert. Ein Ast von ca. 30 cm Durchmesser drohte aus 10 m Höhe auf eine Straße zu fallen. Vor Ort erkundete unser Einheitsführer gemeinsam mit der Einsatzleitung die Lage. Gemeinsam entschieden wir aus dem Korb der Drehleiter heraus den Ast gesichert abzunehmen. Anschließend unterstützten wir bei der Reinigung der Fahrbahn. Durch die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Brickeln - Quickborn wurde die Straße gesperrt und die Einsatzstelle abgesichert. 

Alarmierung: Gruppe DLK

Mitalarmierte Kräfte: FF Brickeln - Quickborn

Einsatzort: Brickeln

Fahrzeuge: ELW, DLK 

051 | 29.07.2021 / 12:44 Uhr - TH K - Baum auf Straße

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem umgestürtzten Baum alarmiert. Durch den Einsatzleiter musste umfassend erkundet werden, wo sich der Einsatzort befand, da an der gemeldeten Adresse kein Schadenereignis festzustellen war. Bei unserem Eintreffen erkundeten wir die Lage und konnten feststellen, dass die Baumkrone eines Baumes in ca. 8 m Höhe abbrach und auf einen Gehweg stürtzte. Vor Ort unterstützten wir die Sägearbeiten des Baumeigentümers und sicherten den betroffenen Bereich. Anschließend übergaben wir die Einsatzstelle an den Eigentümer. Die Drehleiter blieb in Bereitstellung im Feuerwehrgerätehaus.

Alarmierung: Gruppe 2

Mitalarmierte Kräfte: Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF 20

050 | 24.07.2021 / 15:23 Uhr - FEU K RWM - Auslösung Rauchwarnmelder

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder alarmiert. Bei unserem Eintreffen war die Polizei bereits vor Ort und konnte erkunden, in welcher Wohnung des Mehrfamilienhauses der Rauchwarnmelder Alarm schlug. Wir öffneten schadenfrei eine Wohnungseingangstür und konnten einen technischen Defekt an einem Rauchwarnmelder als Ursache feststellen. Wir übergaben die Einsatzstelle, ohne weitere Tätigkeit, an die Polizei.

Alarmierung: Vollalarm - Sonstige

Mitalarmierte Kräfte: Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: HLF 20, DLK

049 | 21.07.2021 / 15:16 Uhr - NOTF NA FIRST - First Responder

Die First Responder wurden zu einer medizinischen Erstversorgung alarmiert. Der Patient wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.

Alarmierung: First Responder

Mitalarmierte Kräfte: RTW, NEF

Einsatzrt: Burg

Fahrzeuge: ELW

048 | 17.07.2021 / 16:51 Uhr - THDRZF - Baum droht zu fallen

Die Feuerwehr Burg wurde zu einer Technische Hilfeleistung alarmiert. Ein Baum war auf eine Straßenlaterne gekippt und drohte auf eine Fahrbahn zu fallen. Über den Korb der Drehleiter konnten wir den Baum zersägen ohne weiteren Schaden an der Straßenlaterne zu verursachen. Der betroffene Bereich wurde abgesperrt und dem Eigentümer übergeben.

Alarmierung: Vollalarm Technische Hilfe

Mitalarmierte Kräfte: -

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: ELW, HLF 20, DLK

047 | 13.07.2021 / 11:26 Uhr - FEU Y - Küchenbrand

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem Feuer mit Menschenleben in Gefahr alarmiert. Vor Ort erkundeten wir die Lage und konnten feststellen, dass sich bereits alle Personen aus dem Einfamilienhaus gerettet haben. Erste Löschmaßnahmen des Eigentümers dämmten die Brandausbreitung ein und begrenzte diese auf einen Raum.
Ein Trupp unter Atemschutz führte Nachlöscharbeiten sowie eine umfassende Kontrolle der Räumlichkeiten mit der Wärmebildkamera durch. Zusätzlich versorgten wir, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, eine Person. Abschließend belüfteten wir das Gebäude und übergaben die Einsatzstelle an die Polizei.  Die mitalarmierten Kräfte der Feuerwehren Hochdonn und Buchholz konnten nach kurzer Zeit aus dem Einsatz entlassen werden. 

Alarmierung: Vollalarm Feuer

Mitalarmierte Kräfte: FF Hochdonn, FF Buchholz, 2x RTW, NEF, Polizei

Einsatzort: Burg

Fahrzeuge: HLF 20, DLK, HLF 10

Einsatz: 067

25.10.2021 / 17:38 Uhr

FEUAUS -

Nachkontrolle Brandruine

Dienstplan 2021

 

29.10.2021 | 19:00

Zugdienst

 

12.11.2021 | 19:00

Zugdienst

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt