03 | 19.10.2011 / 19:36 Uhr - Feuer Menschenleben in Gefahr

- Einsatzübung -

Die Feuerwehr Burg wurde zur nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Buchholz alarmiert. Laut Einsatzmeldung handelte es sich um einen brennenden Resthof, in dem Personen vermisst werden. Beim Eintreffen sollten wir folgende Aufgaben übernehmen:

 

MZF: Einsatzführung,

LF 10/6: Brandbekämpfung und Menschenrettung,

TSF- GW: Aufbau der Wasserversorgung

LF 16 TS: zur besonderen Verfügung

 

Die Feuerwehr Buchholz hat zwei Personen gerettet und eine Person geborgen. Der Angriffstrupp des LF 10/6 rettete ebenfalls zwei Personen.

Mit einer Einsatznachbesprechung endete der Einsatz.

Alarmierung: Löschhilfe

Mitalarmierte Kräfte: Feuerwehr Buchholz

Fahrzeuge: MZF, LF 10/6, LF 16 TS, TSF- GW

02 | 15.10.2011 / 17:45 Uhr - Technische Hilfe - Menschenleben in Gefahr

- Einsatzübung -

Die Feuerwehr Burg wurde zu einer technischen Hilfe alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete: "Verkehrsunfall, eingeklemmte Person, mehrere Verletzte ...." Noch auf der Anfahrt zur Einsatzstelle konnten wir erkennen, dass ein Radfahrer regungslos auf einem Bürgersteig und ein PKW in Seitenlage auf einem Feld lag. Während der Einsatzleiter Thomas Kusch mit dem Gruppenführer LF 10/6 Arne Puck die Lage erkundete, sicherten die anderen Einsatzkräfte die Einsatzstelle, versorgten den Fahrradfahrer und bereiteten eine Geräteablage vor. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um eine Einsatzübung handelt, die der Stv. Wehrführer Michael Baden ausgearbeitet hatte. In dem PKW waren zwei Personen eingeklemmt, die gerettet werden mussten. Wir sicherten den PKW, machten einen Erstzugang, eine Erstversorgung im PKW und retteten die beiden Insassen. Das THW Burg- Hochdonn, welches mitalarmiert wurde, leuchtete die Einsatzstelle aus, stellte zusätzliches technisches Gerät und unterstützte uns bei der Rettung. Der Einsatz endete mit der Einsatznachbesprechung.

Alarmierung: Vollalarm- Technische Hilfe

Mitalarmierte Kräfte: THW Burg- Hochdonn

Fahrzeuge: MZF, LF 10/6, LF 16 TS, TSF- GW

01 | 30.05.11 / 18:20 Uhr - Feuer groß - Menschenleben in Gefahr

                                                 - Amtswehrübung -

Die Feuerwehr Burg wurde zu einem Feuer, Menschleben in Gefahr alarmiert. Beim Eintreffen konnten wir eine Rauchentwicklung im hinteren Bereich eines Einfamilienhauses wahrnehmen. Da uns der Amtswehrführer und dessen Stellvertreter an der Einsatzstelle empfingen, war schnell klar das es sich um eine Einsatzübung handeln würde. Zusammen mit der Feuerwehr Buchholz war es unsere Aufgabe die Menschenrettung, die Brandbekämpfung sowie den Schutz der Nachbargebäude einzuleiten. Laut Einsatzmeldung wurden 3 Personen vermisst, geretten wurden jedoch 4 Personen. Die Übung endete mit der Einsatznachbesprechung.

Fotos: Ole Kröger

Alarmierung: Vollalarm- Feuer

Mitalarmierte Kräfte: Feuerwehr Buchholz

Fahrzeuge: MZF, LF 10/6, LF 16 TS, TSF-GW

Einsatz: 55

Di., 14.08.2018 / 20:03 Uhr

THDRZF - Ast droht zu fallen

Einsatzstatistik 2018

Feuer: 11

Technische Hilfeleistungen: 23

First Responder: 21

Sondereinsätze: 2

Nächster Dienst

First Responder Dienst

Mo., 20.08.2018 / 19:30 Uhr

Besucher seit dem 29.07.2010


Anrufen

E-Mail

Anfahrt